Vita

Angefangen hat wohl alles mit der Nähmaschine meiner Großmutter, die in einer dunklen Ecke ihrer Küche nur darauf wartete, von mir angetrieben, nützliche und weniger nützliche Arbeiten entstehen zu lassen. Später lernte ich, dass es noch weit mehr Möglichkeiten gab, Fäden miteinander zu verbinden, Flächen und Räume zu schaffen. Ich begann meine Gedanken, Ideen und Entwürfe in den verschiedensten textilen Techniken umzusetzen. Dabei geht es mir nicht darum Figürliches oder Bildhaftes darzustellen, sondern eine gegenwärtige Wahrnehmung mit textilen Mitteln festzuhalten. Großformatige Arbeiten aus Papier, Stoff und Filz entstanden, aber auch zarte Stickereien und Gewebe, immer durch Verbindung unterschiedlichster Materialien und mit Hilfe alter textiler Techniken. Die funktionellen Aspekte treten dabei deutlich in den Hintergrund. Durch die Wahl des Materials in Verbindung mit der textilen Technik werden Struktur, Farbigkeit und Haptik betont. Mein Anliegen ist es Textiles neu und spannend erlebbar zu machen.

Vita

Lehre zum Baufacharbeiter, Studium Bauingenieurwesen und Betriebswirtschaft TU Dresden, Arbeit als kaufmännische Mitarbeiterin und Bauingenieurin, Spezialschule für künstlerische Textilgestaltung an der Kunst- und Kreativschule Meiningen mit Abschluss als Kursleiterin für Textilgestaltung, Seit 2014 Arbeit im eigenen Atelier textilWERKstatt

Teilnahme an zahlreichen Workshops nationaler und internationaler Künstler, Arbeit als Kursleiterin

Gruppenausstellungen: 2007 eigenSinn, Jena _ 2008 Volkshochschule Weimar, Weimar _ 2009 Universitätsklinikum Jena, Jena _ 2010 Kunst- und Kreativschule Meiningen, Meiningen * Bibliothek am Berliner Platz, Erfurt * Rykestraße 43, Berlin _ 2011 Sparkasse Arnstadt-Ilmenau, Ilmenau _ 2012 Evangelisches Familiendorf Boltenhagen, Boltenhagen _ 2016 Klosterkirche Thalbürgel, Thalbürgel * CCS Galerie, Suhl * Fine Arts Museum, Bischkek/Kirgistan _ 2017 VII. WorldTextileArt Montevideo, Uruguay mit Gruppe ReltsneuK _ 2019 VIII. World Textil Art Madrid

Einzelausstellungen: 2010 eigenSinn, Jena _ 2014 „ganz kleine Galerie“ Friedrich-Schiller-Universität Jena, Jena

Arbeiten in Öffentlichen Sammlungen: Klosterkirche Thalbürgel, Thalbürgel

Auszeichnungen:
2017 3. Preis der WTA Salon Textile Art of Large Format Thema: Diversity - folding | unfolding | World Textile Art Website

Vita (englisch)

Everything started probably with the sewing machine of my grandmother, which sat in a dark corner of her kitchen just waiting for me to create useful and less useful works on it. Later I learnt that there were far more ways to connect two threads with each other or to create surfaces and rooms. I began to express my thoughts, ideas and designs in a variety of textile techniques. For me it is not about visualizing figures or pictures, but to grab a momentary impression with the help of textile materials. Large format works made from paper, fabric and felt developed, but also tender pieces of embroidery and weaving, always with the connection of a variety of materials and the help of old textile techniques. The functional aspects here are clearly out of focus. Through the choice of the material in connection to traditional techniques the structure, colour and haptics are emphasized. I wish to make a new and exciting way of experiencing textile possible.

Vita

Apprenticeship as a construction worker, studied civil engineering and business administration TU Dresden, work as a commercial employee and civil engineer, special school for artistic textile design at the Kunst-and Creative School Meiningen with a degree in course For textile design, since 2014 work in your own studio textilWERKstatt

Participation in numerous workshops of national and international artists, work as instructor

Group exhibitions: 2007 in mind, Jena _ 2008 White Adult Education School, Weimar _ 2009 University Hospital Jena, Jena _ 2010 Meiningen Art and Creative School, Meiningen * Library at Berliner Platz, Erfurt * Rykestraße 43, Berlin _ 2011 Sparkasse Arnstadt-Ilmenau, Ilmenau _ 2012 Evangelical Family Village Boltenhagen, Boltenhagen _ 2016 monastery church Thalbürgel, Thalbürgel * CCS Gallery, Suhl * Fine Arts Museum, Bishkek/Kyrgyzstan _ 2017 VII. WorldTextileArt Montevideo, Uruguay with group ReltsneuK _ 2019 VIII. World Textil Art Madrid

Solo exhibitions: 2010 eigenSinn, Jena _ 2014 "ganz kleine Galerie" Friedrich Schiller University Jena, Jena

Works in Public Collections: Thalbürgel Monastery Church, Thalbürgel

Awards:
2017 3rd Prize of the WTA Salon Textile Art of Large Format Theme: Diversity-folding | unfolding | World Textile Art Website

Katrin Knape
Foto: Stephan Sommersberg